Mobius Capital Partners, ein auf Emerging Markets spezialisierter Asset Manager aus Großbritannien, wählt das österreichische Fintech Unternehmen Fenion für die Aufbereitung und Durchrechnung von Fondsdaten an seine Investoren.

Fenion ist ein Spin-Off von Deloitte Financial Services, das individuelle und regulatorische Reporting Services für Kapitalanlagegesellschaften und Institutionelle Investoren erbringt.

Mark Mobius, Gründer von Mobius Capital Partners sieht “bestmögliches Reporting-Service für Investoren als wesentliche Komponente für den Erfolg des Unternehmens. Unsere Partnerschaft mit Fenion ermöglicht uns die individuellen Reporting Anforderungen unserer Kunden rasch und zuverlässig zu erfüllen.“

Das Gründerteam hinter Fenion betreut seit vielen Jahren Investoren und KAGs zu den Themen Risiko- & Performance Reporting und ist Experte in der Aufbereitung von Fondsdaten in allen gängigen Formaten. Nikolaus Sernetz, Gründer und Geschäftsführer der Fenion GmbH fügt hinzu, „dass Fenion eines der wenigen wirklich unabhängigen Unternehmen in dem Bereich sei. Langfristig wollen wir die Asset Management Branche wesentlich kosteneffizienter gestalten.“

Kontaktdaten:

Fenion GmbH
Währingerstraße 61
1090 Wien

Nikolaus Sernetz
Tel.: +43 (1) 908 11 80
Mail: office@fenion.at